Rhönschaf

Rhönschaf

Das Lammfleisch aus dem Biosphärenreservat Rhön

Rhoenschafe in der Rhoen

Das Rhönschaf ist eine Schafrasse mit ganz besonderer Geschichte, die tief in der Rhön, aber auch in den großen europäischen Königshäusern verwurzelt ist: Schon in der Frühzeit haben Menschen in der Rhön Schafe gehalten und sich durch die Gewinnung von Fleisch, Milch und Wolle ihr Überleben gesichert. Richtig berühmt wurden die Schafe, als Napoleon - bei seinem Rückzug 1813 in der Rhön aufgehalten – von ihrem Fleisch zu essen bekam und so begeistert war, dass er den Import von Schlachttieren durch Wanderherden von der Rhön bis nach Paris veranlasste. Das Fleisch der Tiere war danach in den europäischen Herrscherhäusern sowie in den Pariser und Londoner Feinschmeckerlokalen als „Mouton de la Reine" (Fleisch der Königin) hoch geschätzt.

Lammfleisch vom Rhönschaf gesund und lecker!
Lammfleisch vom Rhönlamm ist zart und aromatisch Rhönschaf | Der tierische Landschaftspfleger aus dem Biosphärenreservat Rhön Fotocredit: © Rhön Marketing GbR                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Lammfleisch steht für Hochgenuss. Das saftige, hellrote Fleisch vom Rhönlamm ist zart und aromatisch und überzeugt durch seine Vielfalt. Durch die Kräutervielfalt der Rhöner Wiesen bekommt das Rhönlamm – zunächst durch die Muttermilch, dann selbst grasend oder als Heu - seinen besonders feinen, aber dennoch mild-würzigen Geschmack.... weiterlesen
Schaffleisch
Lammfleisch vom Rhönschaf Hintergrundwissen Schaffleisch ist ein Sammelbegriff, der das Fleisch von Tieren verschiedener Altersstufen (vom jungen Lamm bis zum ausgewachsenen Schaf) und Geschlechter (weibliche, männliche und kastrierte Tiere) umfasst. In den Frischfleischverkauf kommt fast ausschließlich Lammfleisch. Lammfleisch stammt von Tieren, die unter zwölf Monate alt sind.... weiterlesen
Die Geschichte des Rhönschafs
Kaiser Napoleon und das Rhönschaf                                                                                                                                                                                                                                                                                                  Das Rhönschaf ist eine Schafrasse mit ganz besonderer Geschichte, die tief in der Rhön, aber auch in den großen europäischen Königshäusern verwurzelt ist: Schon in der Frühzeit haben Menschen in der Rhön Schafe gehalten und sich durch die Gewinnung von Fleisch, Milch und Wolle ihr Überleben gesichert. Eine klare Unterscheidung von Schafrassen gab es damals noch nicht. Fleisch-, Milch-, Woll- und Landschaftsrassen entstanden erst über viele Generationen hinweg, durch gezielte Züchtungen und Kreuzungen entsprechend der Bedürfnisse der Menschen.... weiterlesen
Flora und Fauna der Rhön beeinflussen den Geschmack des Rhönlammfleisches
Das Rhönschaf - Der Geschmack der Rhön                                                                                                                                                                                                                                                                     Das Biosphärenreservat Rhön zeichnet sich aus durch blühende Bergwiesen und Weiden, Borstengras- und Kalkmagerrasen. Diese vielen feinen Grünflächen sind nicht nur eine Augenweide, sondern auch überlebenswichtige Biotope für bedroht Tier- und Pflanzenarten. Um diese zu erhalten wird sowohl die extensive, ökologisch orientierte Landwirtschaft, als auch die Haltung von Schaf- und Ziegenherden im Biosphärenreservat Rhön gefördert.... weiterlesen
Tagwerk eines Rhönschaf-Schäfers
Ein Tag mit dem Schäfer in der Rhön Früh morgens, wenn die Sonne in der Rhön aufgeht, fährt der Schäfer zuerst zu seinen auf der Weide eingepferchten Rhönschafen und schaut, ob sie die Nacht gut überstanden haben. Geht es seinen Schafen dort gut, führt sein nächster Weg in den Schafstall, um die Mutterschafe mit ihren Rhönlämmern zu versorgen, die für die Wanderherde noch zu klein sind. Am späten Vormittag geht es zurück zur Herde.... weiterlesen
Rhönlamm erleben
Das Rhönschaf vor Ort erleben                                                                                                                                                                                                                                                                                                            Wer das Rhönlamm einmal live erleben möchte, kommt um einen Ausflug in die Rhön nicht herum. Und zwei Stationen sind ein echtes MUSS: Das Rhönschafhotel Krone (krenzers rhön) in Ehrenberg-Seiferts und die Schäferei Weckbach im benachbarten Wüstensachsen. Für angemeldete Gruppen bietet Schäfer Weckbach dort Betriebsbesichtigungen und eine Schäfer-Olympiade, es gibt docht seit letztem Jahr aber auch ein kleines Ausflugslokal & Jausenstation.... weiterlesen