Bauernfamilie Brenner

Bauernfamilie Brenner aus Engelhardsweiler(Ostalbkreis)

Die Bauernfamilie Brenner aus Engelhardsweiler im Ostalbkreis züchtet in einem komplett geschlossenen System Schwäbisch-Hällische Qualitätsschweine, die dann geschlachtet und zerlegt zu uns nach Schlüchtern kommen.

Geschlossenes System hierbei bedeutet, dass die Tiere ihr komplettes Leben, von der Geburt bis zur Endmast, auf dem Hof von Familie Brenner verbringen. Stefan Brenner führt den Hof im Nebenerwerb. Die Schwäbisch-Hällischen Qualitätsschweine, die umgangssprachlich auch Mohrenköpfle genannt werden, werden bei Brenners in Weidehaltung aufgezogen. Die Leidenschaft von Senior Michael Brenner ist allerdings die Aufzucht der Schwäbisch-Hällischen Eichelmastschweine in den angrenzenden Waldgebieten. Die Rasse Schwäbisch-Hällische eignet sich von der Konstitution sehr gut für diese, in Deutschland, sehr seltene Variante der Schweinezucht. 

 


Über den Autor:

Fleischermeister Dirk Ludwig aus Schlüchtern

Dirk Ludwig ist Fleischermeister und Experte für Fleischverdelung

Aufgewachsen ist Dirk Ludwig im osthessischen Luftkurort Schlüchtern(*1974), wo er schon früh die Leidenschaft für das Unternehmertum für sich entdeckte. Von der Bergwinkelstadt Schlüchtern ging es in den Vogelsberg zur Berufsausbildung als Fleischer nach Schlitz. Daran schloss sich die Ausbildung zum Fleischermeister und Betriebswirt des Handwerks an. Danach folgte in Nürnberg die Ausbildung zum REFA-Experten. Im Jahr 2016 gehörte Dirk Ludwig als Teilnehmer zum ersten Deutschen Lehrgang zum Fleischsommelier in Augsburg. Inzwischen lehrt Dirk Ludwig selbst an der Fachschule des Bayrischen Metzgerhandwerks in der Fuggerstadt.