Olivenöl in der Küche

Spyridoula 100% Premium Olivenöl

 

Terroir und Olivensorte

Die Region Egialia, auf dem nördlichen Teil der Halbinsel Peloponnes gelegen, ist in ganz Griechenland für ihr besonders filigranes, schmackhaftes Olivenöl berühmt: Griechenland von seiner besten Seite – mediterrane Lebenslust in Flaschen.

Olivenbaum im Sonnenuntergang

Die Oliven der Sorte Patrinia gedeihen autochthon und ausschließlich in dieser Region. Lediglich vier Prozent der griechischen Olivenbaumbestände tragen Früchte dieser seltenen Sorte, die Spyridoula’s 100 % Olivenöle so einzigartig macht. Reinsortig abgefüllt wirst du in Deutschland lange und zumeist vergeblich Ausschau halten. Außerhalb der Grenzen Egialia’s ist Patrinia-Olivenöl bislang nur Feinschmeckern und anspruchsvollen Spitzenköchen ein Begriff, doch die Zahl seiner Liebhaberinnen und Liebhaber wächst beständig. Wer weiß, vielleicht zählst du dich auch bald dazu.

Die herausragenden Merkmale der Patrinia-Olive: Ihr Öl ist besonders mild, weich und feinfruchtig, doch mit seiner dezenten Schärfe am Gaumen zugleich olivenöltypisch. Aufgrund seines Gehaltes an Antioxidantien bittert es selbst dann kaum, wenn man es zu herzgesunder Mayonnaise verarbeitet; eine Herausforderung, an der die meisten Olivenöle dieser Welt scheitern, weil sie – durch den intensiven Sauerstoffkontakt beim Schlagen mit hoher Frequenz – unangenehm bis ungenießbar scharf und bitter werden.

Olivenöl in der Küche

Wie setze ich ein hochwertiges Olivenöl in meiner Küche richtig ein?

Ein hochwertiges extra natives Olivenöl wie Spyridoula’s 100 % kann man wegen seines stabilen Fettsäuremusters ohne Bedenken bis 180°C erhitzen. Dabei muss man aber – wie stets beim Erhitzen hochwertiger Öle – mit geringen Einbußen an Aromatik, temperaturempfindlichen Vitaminen und sekundären Inhaltsstoffen rechnen.

Jedoch: Unter geschmacklichem Aspekt verwöhnt, auch zum Braten und Dünsten verwendet, gerade ein sehr gutes Olivenöl den Gaumen mit feinfruchtigen, würzigen Aromen. Profis wissen das zu schätzen: Spyridoula’s 100 % Olivenöl ist so mild, dass du sogar eine Mayonnaise daraus schlagen kannst, die nicht bitter schmecken wird. Ein außergewöhnlicher Vorzug dieses Olivenöls aus der seltenen Patrinia-Olive, auf den mittlerweile viele Star- und Sterneköche setzen.

Seines feinen Geschmackes wegen, überdeckt dieses Olivenöl nicht den Eigengeschmack anderer Zutaten. Es harmonisiert, hebt und bringt die Aromen aller Bestandteile deiner kulinarischen Kreationen zu voller Geltung. Auch zum Backen eignet es sich ausgezeichnet.

Hochwertiges, natives Olivenöl

Die organoleptische Eigenschaften von Spyridoula 100% Olivenöl

In der Nase besticht Spyiridoula’s 100 % Olivenöl durch sein harmonisches, fruchtiges Bukett von zartsüßen Mandelkernen, frisch geernteten Walnüssen und grünen Kräutern. Elegant unterstrichen von einem feinen Anklang an die Blüten des Zitronenbaumes, enthüllt sich am Gaumen eine sinnliche Sensation für echte Kenner und solche, die es werden wollen: Lang im Abgang – rund und ausgewogen in Bitternoten und Würze: Ein Premium-Olivenöl, in deiner Küche mannigfaltig einsetzbar, das höchsten kulinarischen Ansprüchen gerecht wird.


Über den Autor:

Fleischermeister Dirk Ludwig aus Schlüchtern

Dirk Ludwig ist Fleischermeister und Experte für Fleischverdelung

Aufgewachsen ist Dirk Ludwig im osthessischen Luftkurort Schlüchtern(*1974), wo er schon früh die Leidenschaft für das Unternehmertum für sich entdeckte. In seiner Jugend begann er damit erste kleine Geschäfte zu machen und vor allem Dinge zu organisieren und zu strukturieren. Dem Juniorenverband des Deutschen Fleischerhandwerks e.V. stand er jahrelang als Vorstandsmitglied und Vorsitzender vor.

Von der Bergwinkelstadt Schlüchtern ging es in den Vogelsberg zur Berufsausbildung als Fleischer nach Schlitz. Daran schloss sich die Ausbildung zum Fleischermeister und Betriebswirt des Handwerks an. Danach folgte in Nürnberg die Ausbildung zum REFA-Experten. Im Jahr 2016 gehörte Dirk Ludwig als Teilnehmer zum ersten Deutschen Lehrgang zum Fleischsommelier in Augsburg. Inzwischen lehrt Dirk Ludwig selbst an der Fachschule des Bayrischen Metzgerhandwerks in der Fuggerstadt.

Seit 2006 ist Dirk Ludwig als Fleischermeister selbständig und führt den elterlichen Betrieb in vierter Generation. Seine Expertise besteht vor allen im Sektor der Steaks, der Fleischveredelung sowie des Grillens und Barbeque. Als Weltrekordhalter im grammgenauen Wurstabschneiden kommen jedoch auch die anderen Berufsfelder nicht zu kurz.

Loading...
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Gewicht (g)
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite
  1. Spyridoulas 100% | natives griechisches Premium Olivenöl extra | 250ml
    Rating:
    0%
    9,90 €
    39,60 € / 1 l
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  2. Spyridoulas 100% | natives griechisches Premium Olivenöl extra | 500ml
    Rating:
    100%
    14,90 €
    29,80 € / 1 l
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
In absteigender Reihenfolge

2 Artikel

pro Seite