Beef Steak Salat

Dirk Ludwig
2 Personen
00h 10
00h 15
Hier kommt der Bauplan, mit dem du jeden Gaumen zur Kathedrale umbaust. Du musst dazu kein DaVinci am Grill, kein Montreuil am Ofen und auch kein Gaudi am Gasherd sein. Mit diesem leicht zu meisternden Rezept baust du auf Nummer sicher. Und was den Geschmack angeht: Halleluja!
Mit Freunden teilen
Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 500g Steak
  • Butterschmalz
  • Salz
  • Steakpfeffer
  • 0,5 Salatgurke
  • 4 Radieschen
  • 150g TK Erbsen
  • 0,5 rote Zwiebel
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Senf
  • 0,5 TL Honig
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 1. Zur Vorbereitung Erbsen in heißes Wasser geben und auftauen lassen. Salatgurke, Radieschen und Zwiebeln in dünnen Scheiben schneiden. Zitrone heiß abspülen, trocken reiben und die Hälfte der Schale mit einem Zestenreißer abziehen. Zitronensaft, Öl Senf und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen abtropfen lassen und mit Gurke und Zwiebel vermischen, auf zwei Teller verteilen.
  2. Steak mit Küchenpapier leicht trockentupfen. Grill anheizen und Zonen für direktes und indirektes Grillen einrichten. Grillrost mit Öl einpinseln. Fleisch bei starker direkter Hitze von jeder Seite 1 Minute grillen. Danach in der indirekten Grillzone auf jeder Seite nochmal weitere 2 bis 3 Minuten garen. Mit Steakpfeffer und Salz würzen.
  3. Dressing über den vorbereiteten Salat geben. Steak aufschneiden und dazu servieren.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Beef Steak Salat
Ihre Bewertung