T-Bone Steak

T-Bone Steak

Während die meisten Steaks in der Regel frei von Knochen sind, ist der Knochen für das T-Bone Steak elementar. Durch den T-förmigen Knochen werden die zwei zentralen Rückenmuskeln getrennt: das Filet und das Roastbeef. Hat der Filetanteil einen Durchmesser von weniger als 32mm, dann sprechen wir von einem T-Bone SteakT-Bone Steaks sind üblicherweise stark marmoriert. Das Fett schmilzt beim Grillen und verleiht dem T-Bone Steak eine einmalige Saftigkeit. Durch den Knochen wird das Fleischaroma beim Grillen besonders gefördert. T-Bone Steaks eignen sich hervorragend zum Kurzbraten. Bedingt durch seine Dicke sollte es aber unbedingt vor- oder nachgegart werden.

Wodurch zeichnet sich ein T-Bone Steak aus?

Ein schön ausgereiftes T-Bone Steak zeichnet sich durch seine weinrote Farbe aus. Die Marmorierung ist gegenüber anderen Steakcuts oftmals nicht so dominant. .Dafür offenbart sich beim Verzehr eine vielschichtige Struktur, da das T-Bone Steak aus zwei unterschiedlichen Muskelgruppen besteht. Der kleine zarte Filetanteil und der mächtige, etwas festere Roastbeefanteil. Diese Vielfalt unterstreicht den komplexen Charakter diese typischen BBQ-Steaks beim Grillen oder Zubereiten in der Pfanne. 

Was macht das T-Bone Steak so besonders?

Das T-Bone Steak mit dem T-förmigem Knochen ist der Klassiker der amerikanischen Steakhousekultur. Auf einer Seite das Roastbeef, auf der anderen Seite das Filet. Im Gegensatz zum Porterhouse-Steak ist der Filetanteil gering bis kaum vorhanden.

Wie bereite ich ein T-Bone Steak zu?

Das T-Bone Steak eignet sich hervorragend zum Kurzbraten, bedingt durch seine Dicke sollte es aber unbedingt vor- oder nachgegart werden. Schneiden Sie den Fettrand des T-Bone Steak im Abstand von 1 bis 2 cm leicht ein. Dann bei sehr starker Hitze in der Gusspfanne/Grill von beiden Seiten scharf anbraten (idealerweise soll das Filetstück weniger Hitze abbekommen) und im Ofen oder der indirekten Grillzone bei ca. 130 °C auf Kerntemperatur gar ziehen lassen. Das dauert ca. 10 Minuten. Vorzugsweise mit einem Thermometer die Kerntemperatur messen (Vorsicht: Nicht am Knochen messen!). Als Gargrad empfehlen wir Medium rare. Dies entspricht einer Kerntemperatur von ca. 54 bis 55°C. 

Variante: Nach dem Scharfen anbraten, das T-Bone Steak mit Rosmarin, Knoblauch und einem Stück Butter in der Pfanne schwenken und das Fleisch immer wieder mit der flüssigen Butter übergießen.

Wie würze ich ein T-Bone Steak?

Wichtig: Nach dem Zubereiten das T-Bone Steak mit Murray River Gourmet Salt Flakes und schwarzem Pfeffer würzen und noch fünf Minuten ruhen lassen.

 

Loading...
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Gewicht (g)
Cut
  1. Roastbeef / Rumpsteak 1item
  2. T-Bone Steak 4items
Herkunft
  1. Rind – Simmentaler 5items
  2. Rind – Oma-Kuh 1item
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite
  1. -5%
    T-Bone Steak | Simmentaler Rind | Deutschland | Dry Aged | 700g
    Rating:
    100%
    Normalpreis 36,90 € Sonderangebot 34,90 €
    49,86 € / 1 kg
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  2. T-Bone Steak | Kuh [Grand Mu] | Deutschland | Dry Aged | 700g
    Rating:
    100%
    41,90 €
    59,86 € / 1 kg
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  3. T-Bone Steak [Black Label] | Simmentaler Rind | Deutschland | Dry Aged | 700g
    Rating:
    100%
    43,90 €
    62,71 € / 1 kg
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  4. Paket | Grillpaket Steakgenuss
    Rating:
    0%
    59,90 €
    85,57 € / 1 kg
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  5. Ludwigs Top Mix | Das Präsent
    Rating:
    0%
    99,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
  6. Kosher Nostra Cut | T-Bone/ Porterhouse am Stück | Simmentaler Rind | Deutschland | Dry Aged | 3.000g
    Rating:
    98%
    139,90 €
    46,63 € / 1 kg
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

pro Seite