Rind

Rind

Rindfleisch

Wenn man Rindfleisch zum Grillen kaufen möchte, sollte man nicht nur darauf achten, welches Stück vom Rind man am Ende in den Händen hält, sondern auch darauf, dass das Rindfleisch eine gute Qualität hat. Gutes Grillfleisch vom Rind ist nicht zu mager und weist eine feine Marmorierung auf. Rindfleisch sollte genügend Zeit zum Reifen haben und ein intensives Aroma mitbringen. Dafür ist es wichtig, dass das Rindfleisch nach dem Schlachten zunächst etwas "abhängen" konnte, bevor es zubereitet wird. Nur dann wird es butterzart.

Cut
Cuts | Rindfleisch Teilstücke sind nicht auf der ganzen welt genau gleich. Jedes Tier wird in andere Teilstücke zerlegt. Je nach Land variieren auch die Namen und die Schnittführung der Zuschnitte.... weiterlesen
Reifung
Rindfleisch | Fleischreifung Bei der Fleischreifung geht es darum, das Fleisch so zart wie möglich zu bekommen und dabei auch noch möglichst viel des guten Fleischgeschmacks entstehen zu lassen und zu bewahren. Dieses Ziel kann auf verschiedenen Wegen erreicht werden. Für den allergrößten Teil des Fleisches, das weltweit produziert wird, ist dei Nassreifung(Wet Aging) der eingeschlagene Weg.... weiterlesen
Herkunft
Herkunft | Rindfleisch Die Kette der Faktoren für Fleischqualität setzt bei der Rasse des Tieres an, die die Menge an intramuskulärem Fett, aber auch den Ablauf der Fleischreifung beeinflusst. Genauso bewirkt das Futter, mit dem das Tier gefüttert wurde, die Proportionierung und den Fettanteil der Fleischstücke. Es beeinflusst auch die Zusammensetzung der Fettsäuren, welche für den Geschmack und für die Textur wichtig sind.... weiterlesen
Kalbfleisch
Kalbfleisch Kalbfleisch stammt von jungen Tieren, die bis zu acht Monate alt sein dürfen und ein Schlachtkörpergewicht bis 150 Kilogramm haben. Das Kalbfleisch enthält nur wenig Bindegwebe und ist deshalb leicht verdaulich und bekömmlich. Zur Reifung braucht das Kalbfleisch zwei bis drei Tage.... weiterlesen
Pakete vom Rind
Pakete vom Rind Individuell für Sie zusammengestellt sind unsere Pakete vom Rind. Einfach zugerifen und Sparen. Ob als Beeftasting für zuhause oder als herzhaftes Geschenk, da bleibt kein Wunsch eines Steakliebhabers mehr offen.... weiterlesen
Bäckchen
Rinderbäckchen Ochsenbäckchen | Kalbsbäckchen Rinderbäckchen - also das Fleisch, das auf dem Unterkiefer sitzt - eignen sich dank viel Fett und Bindegewebe extrem gut für langsames Schmoren im Ofen oder bei indirekter Hitze auf dem Grill. Das beste und damit festtagstauglichste Ergebnis erhalten Sie mit Sous-Vide-Garung über bis zu 14 Stunden hinweg. gut investierte Zeit in einen besonderen Gaumenschmaus.... weiterlesen
Pastrami
... weiterlesen
Brisket vom Rind
... weiterlesen
Selbstreifen
Rindfleisch zum Selbstreifen Do it yourself im Dry Ager Die Trockenreifung von Fleisch, das Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung überhaupt. Dabei wird das Fleisch am Knochen über einen bestimmten Zeitraum bei kontrollierter Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftqualität abgehängt. Es darf in Ruhe reifen und statt luftdicht in Plastikfolie zu liegen, darf es das tun, was Fleisch am liebsten tut: Es darf atmen.... weiterlesen
Pulled Beef
... weiterlesen