Rinderfilet-Medaillons an Zitronensösschen & Frühlingssalat

Dirk Ludwig
4 Personen
00h 15
00h 30

Das Rinderfilet gilt als das wohl edelste Stück des Rindes. In feine Medaillons geschnitten sind die Rinderfiletsteaks wunderbar zart. Ein köstliches Rezept für Medaillons mit Zitronensoße ist deshalb unser heutiger Rezepttipp.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  1. 1 Knoblauch schälen und fein würfeln. Peperoni putzen, in Ringe schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. Eine Zitrone waschen und Schale abreiben. Filet mit Knoblauch, Zitronenschale und Peperoni einreiben, zugedeckt ca. 1 Stunde kalt stellen.
  2. 2. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Gurke waschen, putzen und grob würfeln. Tomaten waschen und halbieren. Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen. Alle Salatzutaten mischen.
  3. 3. Eine Zitrone waschen, trocken reiben und in Scheiben schneiden. Die übrigen Zitronen auspressen. 4 EL Saft mit Zucker, Salz und Pfeffer verquirlen. 5 EL Olivenöl darunter schlagen, noch einmal abschmecken. Vinaigrette mit dem Salat mischen, beiseite stellen.
  4. 4. 3 EL Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Medaillons mit Salz würzen, im heißen Öl von jeder Seite anbraten. Herausnehmen, im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/ Umluft: 75 °C/ Gas: nicht geeignet) ca. 20 Minuten garen. Bratfett erhitzen, Zitronenscheiben kurz anbraten, herausnehmen.
  5. 5. Restlichen Zitronensaft zum Bratfett geben, aufkochen und nach und nach Butter in Stückchen unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Zitronenscheiben wieder zugeben. Fleisch mit Pfeffer würzen, mit Soße und Salat servieren.