Steakschaft - Classic Ribs

Dirk Ludwig
4 Personen
00h 20
03h 30

Spareribs sind nichts für Etepetete-Esser, die Angst haben, sich die Finger schmutzig zu machen. Im Gegenteil: Hier ist lustvolles Nagen am Knochen angesagt, bis die Finger vollkommen mit Marinade verschmiert sind! Zusammen mit Pulled Pork und Beef Brisket bilden Rippchen vom Schwein die „Holy Trinity“ der amerikanischen Barbecue-Kultur. Und ja, wenn die Spareribs richtig gegrillt sind – sprich: außen knusprig, innen zart – gehören sie zum Besten, was du deinen Gästen anbieten kannst.Perfekt gegrillte Spareribs zeichnen sich durch die Harmonie der Aromen aus: die leicht knusprige Textur einer glänzenden Oberfläche, darunter die köstlichen Fleischstückchen mit würzigem Holzraucharoma. Jede Phase der Zubereitung hat zum Ziel, Gewürze, Sauce und Rauch mit dem wunderbaren Eigengeschmack langsam gegrillten Schweinefleischs in Einklang zu bringen, ohne dass das eine das andere überlagert.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Spare Ribs von der Silberhaut befreien und überschüssiges Fett entfernen.Die restliche Haut auf der Unterseite leicht einritzen. Anschließend mit dem Ingo Holland BBQ Pork bestreuen und in Frischhaltefolie eingewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Den Kugelgrill für indirekte Hitze bei 130°C vorbereiten (wenige Holzkohlebriketts reichen für den Anfang aus). Die Spare Ribs auspacken, mit der Fleischseite nach unten mittig auf den Grill legen und 45 Minuten indirekt grillen. (Tipp: Falls nicht alle Ribs mittig auf den Grill passen kann man sie auch stapeln. Dazu immer 3 Lage übereinander legen und nach 30 Minuten umschichten, sodass jede Lage am Ende die gleiche Zeit unten, in der Mitte und oben lag.) Für extra Raucharoma – Holzchips in Wasser einweichen und dann direkt in die Glut legen. Die Rippchen nun wenden und erneut 45 Minuten indirekt garen.
  3. Die Rippchen werden nun vom Grill genommen und einzeln in Alufolie eingepackt. Jeweils 4-5 EL Apfelsaft in jedes Päckchen geben und die Temperatur auf 150°C erhöhen, dann 1 ½ Stunden weiter garen.
  4. Für die Barbecue-Sauce die restlichen Zutaten in einem Topf gut verrühren, kurz aufkochen und anschließend ca. 20 Minuten, unter gelegentlichem Rühren, simmern lassen.
  5. Die Spare Ribs aus der Alufolie nehmen, mit der Barbecue-Sauce bepinseln und weitere 60 Minuten indirekt grillen. Hin und wieder mit der Soße bepinseln und darauf achten, dass die Ribs nicht zu dunkel werden. Serviert werden die Spare Ribs im sog. „Cadillac Cut“, also so schneiden, dass an jedem Knochen rechts und links etwas Fleisch haftet.
Artikel, die Sie benötigen
  1. Ludwigs No 1 Senf Fruchtig pikant hier kaufen I Metzgerei Ludwig
    Senf | Ludwigs No. 1 | Schraubglas | 230ml
    4,99 €
    21,70 € / 1 l
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
  2. Spareribs vom Kalb im klassischen Zuschnitt Kalbfleisch Der Ludwig bestellen 2650
    Spareribs | Loinribs | Koteletteribs | Kalbfleisch | Dry Aged | 750g
    14,90 €
    19,87 € / 1 kg
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
  3. Murray River Salz im Beutel hier kaufen I Metzgerei DER LUDWIG Onlineshop
    Australische Murray River Gourmet Salt Flakes | Beutel | 150g
    5,99 €
    39,93 € / 1 kg
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Steakschaft - Classic Ribs
Ihre Bewertung