Pulled Pork Kansas City #

Dirk Ludwig
4 Personen
00h 30
05h 30
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • FÜR DIE WÜRZMISCHUNG:
  • 55 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Paprikapulver, geräuchert
  • 2 TL Meersalz, grob
  • 1 1/4 TL Chilipulver
  • 1 1/4 TL Knoblauchpulver
  • 1 1/4 TL Zwiebelpulver
  • 3/4 TL Pfeffer, schwarz, grob gemahlen
  • 1/4 - 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1 kg Schweineschulterbraten, ausgelöst (Boston-Butt-Zuschnitt, d. h. mit Nackenstück), überschüssiges Fett und Silberhaut entfernt
  • FÜR DIE SAUCE:
  • 1 1/2 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1/4 Zwiebel, mittelgroß, fein gewürfelt
  • 1 1/2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 60 ml Ketchup
  • 60 ml Zuckersirup, hell
  • 60 ml Apfelessig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Chilipulver
  • 1 EL Rohrohrzucker
  • 1/2 EL Zuckerrohrmelasse
  • 1/2 EL Worcestersauce
  • 1/2 TL Selleriesalz
  • 1/4 TL Meersalz, grob

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Würzmischung vermengen und den Braten damit rundherum bestreuen. Vor dem Grillen bei Raumtemperatur 30 Min. ruhen lassen.
  2. Den Grill für indirekte sehr schwache Hitze (110 - 120 °C) mit der Minion-Ring-Methode vorbereiten. Sobald die Temperatur im Grill 110 °C erreicht hat, das Fleisch mit der Fettseite nach unten auf den Grillrost legen und über indirekter sehr schwacher Hitze bei geschlossenem Deckel 4 Std. grillen, dabei mithilfe der oberen Lüftungsschieber die Temperatur so konstant wie möglich bei 110 °C halten. Den Braten nach 1 Std. Garzeit mit etwas Wasser besprühen und dies dann jede Stunde wiederholen.
  3. In der Zwischenzeit die Sauce zubereiten. Den Speck in einem mittelgroßen Topf mit schwerem Boden auf mittlerer Stufe braten, bis das meiste Fett ausgelassen ist. Mit einem Schaumlöffel herausheben und gleich an Ort und Stelle verspeisen oder für eine andere Verwendung aufbewahren. Das ausgelassene Fett im Topf bis auf 2 - 3 EL abgießen, dann die Zwiebel im heißen Speckfett in 3 - 4 Min. glasig dünsten, dabei ab und zu umrühren. Den Knoblauch unter gelegentlichem Rühren 1 Min. mitdünsten. Die übrigen Zutaten für die Sauce einrühren und auf mittlerer Stufe 10 - 15 Min. köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Sauce im Mixer glatt pürieren und anschließend aufteilen: Eine Hälfte ist zum Befeuchten des Bratens, bevor er in Folie gewickelt wird. Die andere Hälfte wird später unter das Pulled Pork gemischt.
  4. Nach 4 Std. Garzeit sollte der Braten eine Kerntemperatur von 70 °C haben, andernfalls muss er noch weitergaren. Das Fleisch vom Grill nehmen und den Deckel sofort wieder schließen.
  5. Auf einer großen Arbeitsfläche zwei 1 m lange Bögen extra reißfeste Alufolie kreuzförmig übereinanderlegen. Den Braten mit der Fettseite nach oben in die Folienmitte legen und oben und an den Seiten dünn mit Sauce bestreichen. Zuerst die Enden des inneren Folienboggens über dem Braten zusammenfalten, dann den Braten fest in den äußeren Folienbogen einwickeln, damit kein Dampf austreten kann. Zurück auf den Grillrost legen und über indirekter sehr schwacher Hitze bei geschlossenem Deckel so lange weitergrillen, bis der Braten nach etwa 1 1/2 Std. eine Kerntemperatur von 88 - 90 °C hat. Vom Grill nehmen und 1 Std. in der Alufolie nachziehen lassen.
  6. Den Braten auswickeln, etwas abkühlen lassen, dann das Fleisch zerpflücken. Größere Fettstücke und Sehnen entfernen und wegwerfen. Das Pulled Pork mit Sauce mischen und sofort servieren.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pulled Pork Kansas City #
Ihre Bewertung