Flanksteak mit Malzbier-Sauerkirsch-Lack

Dirk Ludwig
4 Personen
00h 00
00h 30
Hier kommt der Bauplan, mit dem du jeden Gaumen zur Kathedrale umbaust. Du musst dazu kein DaVinci am Grill, kein Montreuil am Ofen und auch kein Gaudi am Gasherd sein. Mit diesem leicht zu meisternden Rezept baust du auf Nummer sicher. Und was den Geschmack angeht: Halleluja!

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  1. Grill für mittlere Hitze (130 °C) vorbereiten, Peperoni entkernen, fein hacken und mit Malzbier, Zuckerrübensirup, Kirschen und Kirschsaft sowie den Gewürzen in eine Alu-Grillschale geben und offen bei direkter Hitze sirupartig (auf etwa 150 ml) einkochen lassen. Vom Grill nehmen, mit Stärke binden und mit einem Stampfer grob zerdrücken.
  2. Grilltemperatur erhöhen (230 °C), Fleisch von beiden Seiten 2 - 3 Minuten scharf angrillen, dann bei indirekter Hitze (110 - 120 °C) in etwa 15 bis 20 Minuten gar ziehen lassen (Kerntemperatur 54 - 56 °C), dabei immer wieder mit dem Lack bepinseln. Anschließend Steak vom Grill nehmen, 2 - 4 Minuten offen ruhen lassen. Dann quer zur Faser in dünne Scheiben aufschneiden und nach belieben mit Salzflocken bestreuen.