Braune Sauce #

4 Personen
00h 45
05h 00
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 1 kg Markknochen vom Rind
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • 300 g Wurzelgemüse (Knollensellerie, Möhren, Zwiebeln)
  • 5 EL Tomatenmark
  • 1 L Rotwein
  • 1 L Rinderfond
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 TL Pfefferbeeren, rosa
  • 3 Wacholderbeeren
  • 3 Pimentkörner
  • 2 Nelken
  • 125 g Butter, kalt, in Stücken

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200-220 °C vorheizen. Die Markknochen 30 Minuten im Ofen rösten. Butterschmalz im Topf erhitzen und die angerösteten Knochen dazugeben. Das Röstgemüse in den Topf geben und kräftig anbraten. Tomatenmark dazugeben und gut verrühren. Das Mark darf nicht anbrennen, sonst wird es bitter. Mit Rotwein ablöschen und den Bratsatz vom vom Topfboden lösen. Den Fond angießen, die Gewürze zugeben und alles gut vermengen. Die Hitze reduzieren und den Sud 4-5 Stunden ohne Deckel sanft köcheln lassen. Die Sauce zunächst durch ein grobes Sieb abgießen und Markknochen sowie das Röstgemüse entfernen. Dann durch ein feines Sieb passieren, um Gewürze und kleinere Stücke aus der Sauce zu entfernen. Jetzt ist die braune Grundsauce bzw. der Jus fertig.
  2. Um daraus eine Demi-glace herzustellen, muss die Sauce um die Hälfte reduziert und anschließend abgebunden werden. Dazu die Grundsauce noch einmal bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, bis nur noch halb so viel Flüssigkeit im Topf ist. Das dauert ungefähr 30 Minuten. Zum Binden die kalte Butter portionsweise in die Sauce geben und mit dem Schneebesen glatt rühren.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Braune Sauce #
Ihre Bewertung