Pulled Pork für einen Wettkampf

Dirk Ludwig
3 Personen
01h 30
15h 00
Hier kommt der Bauplan, mit dem du jeden Gaumen zur Kathedrale umbaust. Du musst dazu kein DaVinci am Grill, kein Montreuil am Ofen und auch kein Gaudi am Gasherd sein. Mit diesem leicht zu meisternden Rezept baust du auf Nummer sicher. Und was den Geschmack angeht: Halleluja!
Mit Freunden teilen
Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 4,5 Kg Bosten Butt
  • 75 g Butcher BBQ Original
  • 400 ml Apfelsaft
  • 1 TL Tabasco
  • 2 EL Sriracha-Sauce
  • 1,5 Bünde Grause Petersilie
  • 50 g ,,Piggy Mix"- BBQ-Kräuter
  • 200 ml Smokey's Original"-BBQ-Sauce
  • 4 Handvoll Apfelholzchips

Zubereitung

  1. (Samstag) Zunächst das Fett von der Außenseite des Boston Butts entfernen. An der Seite verläuft ein Teil des Muskels, der sich Money Muscle nennt. Er ist an den quer verlaufenden Linien in der Marmorierung des Fetts zu erkennen.
  2. Mit einem scharfen Messer über die gesamte Länge des Muskels, direkt am Money Muscle, einen 2 cm tiefen Schnitt an Unter- und Oberkante des Boston Butts setzen, sodass ein runder Zylinder entsteht, der in der Mitte längs noch mit dem Boston Butt verbunden ist.
  3. Für die Injektionslösung das Pork-Injektion-Pulver mit dem Apfelsalat und dem Tabasco gründlich verrühren. Die Lösung mindestens 15 Minuten ruhen lassen und sie dann vorsichtig, Zentimeter für Zentimeter, in beiden Seiten des Boston Butts injizieren, bis die gesamte Lösung verbraucht ist.
  4. Das ganze Boston Butt mit der Sriracha-Sauce bestreichen, mit den ,,Piggy Mix"-BBQ-Kräutern bestreuen, in Aluminiumfolie einwickeln und bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  5. Den Boden der Präsentationskiste mit Petersilienspritzen bedecken.
  6. 22.00: Den Grill fürs indirekte Grillen vorbereiten und auf eine konstante Temperatur von 110 °C erhitzen (eventuell mit dem BBQ-Guru kontrollieren).
  7. 22.50: Die Räucherholzchips auf den glühenden Kohlen verteilen.
  8. 23.00: Das Boston Butt auf den Grillrost des Grills/Smokers legen.
  9. (Sonntag) 01.00-05.00: Das Fleisch jede Stunde mit Smokey's Pig-Spray einsprühen.
  10. 5.30: Das Boston Butt in Aluminiumfolie wickeln und zurück auf den Grill legen.
  11. 5.30-10.00: Die Kerntemperatur des Bostoon Bztt mehrere male kontrollieren. Sobald der Money Muscle eine Kerntemperatur von 87 °C hat, diesen vorsichtig entlang der zuvor gemachten Einkerbungen von Boston Butt trennen.
  12. Den Money Muscle locker in Aluminiumfolie wickeln und in einer Thermobox warm halten. Das übrige Stück des Boston Butts weitergaren, bis es ebenfalls eine Kerntemperatur von 87 °C hat.
  13. 12.30: Das Boston Butt vom Smoker und den Money Muscle aus der Thermobox nehmen und die Aluminiumfolie entfernen. Den Money Muscle mit der BBQ-Sauce einpinseln und bei 110 °C 15 Minuten indirekt garen, bis die Sauce gut eingedickt und karamellisiert ist.
  14. Inzwischen das Pulled Pork vom Boston Butt vorbereiten. Dazu das Fleisch pullen und die Fleischstückchen in den Fleischsäften in der Schale warm halten.
  15. Mit wenig ,,Piggy-Mix"-BBQ-Kräutern bestreuen, 2 EL BBQ-Sauce zugeben und verrühren. Die schönsten Pulled Pork Stücke auswählen und in die vorbereitete Präsentationsbox legen.
  16. Den Money Muscle vom Grill nehmen und mit dem elektrischen Messer dünne Scheiben (mindestens sechs) zuschneiden und diese akkurat in die Box legen.
  17. Dann 3 EL der Fleischsäfte mit 3 EL der BBQ-Sauce mischen und mit einem Pinsel auf dei Scheiben des Money Muscles und des Pulled Porks streichen. Die Box schließen und zum Jury-Tisch bringen.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Pulled Pork für einen Wettkampf
Ihre Bewertung