Peanutbutter-Jelly-Ribs

4 Personen
00h 30
03h 00

Peanut Butter Jelly Ribs – oder auf deutsch Erdnussbutter-Marmeladen-Rippchen – klingt erstmal ziemlich sonderbar, schmeckt aber erstaunlich gut! Gerade auf Rippchen passt vor allem die Glasur hervorragend.

Die Kombination aus Erdnussbutter und Marmelade ist vor allem in den USA sehr beliebt. Dort bekommt man u.a. Erdnussbutter mit Marmelade direkt zusammen in einem Glas. Es gibt sogar Duftkerzen in der Geschmacksrichtung Peanut Butter Jelly.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Zutaten für die Würzmischung vermengen. Die zähe Haut auf der Knochenseite der Ribs entfernen. Die Ribs auf beiden Seiten mit der Würzmischung bestreuen; würzen Sie dabei die Fleischseite mehr als die Knochenseite. Bei Raumtemperatur ruhen lassen, während Sie den Räuchergrill vorbereiten.
  2. Den Smoker für indirekte sehr schwache Hitze (120 - 150 °C) vorbereiten, die Wasserschale gut zur Hälfte mit Wasser füllen.
  3. Die Holzstücke auf die Glut geben und den Grilldeckel schließen. Sobald Rauch entsteht, die Ribs mit der Knochenseite nach unten über indirekte sehr schwache Hitze legen. Den Deckel schließen und den oberen Lüftungsschieber zur Hälfte schließen. Die Ribs 2 1/2 Std. bei möglichst konstanten 120 - 150 °C räuchern. Inzwischen Glasur und Sauce zubereiten. In einem Topf die Zutaten für die Glasur verrühren und auf mittlerer Stufe 3 - 5 Min. sanft köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen.
  4. In einem zweiten Topf die Erdnusscreme mit 120 ml Apfelsaft und Essig mischen und auf mittlerer Stufe unter Rühren etwa 2 Min. erhitzen, bis eine glatte Sauce entstanden ist. Vom Herd nehmen.
  5. Nach 2 1/2 Std. Räuchern die Ribs auf beiden Seiten dünn mit Glasur bestreichen, anschließend mit der Knochenseite nach unten weitere 30 Min. räuchern.
  6. Nach insgesamt 3 Std. Räuchern sollte ein Großteil der Rippenknochen mind. 6 mm frei liegen. Andernfalls die Ribs noch etwas länger garen. Machen Sie dann die Garprobe, ob das Fleisch zart genug ist: Wenn Sie die Ribs mit der Knochenseite nach oben an einem Ende mit einer Zange anheben, sollten sie sich in der Mitte so stark biegen, dass das Fleisch einreißt. Ist dies nicht der Fall, die Ribs wieder in den Smoker legen und so lange weitergaren, bis das Fleisch bei der Garprobe reißt. Oder Sie drücken zwei nebeneinanderliegende Knochen in entgegengesetzte Richtungen, wenn das Fleisch dazwischen leicht einreißt (ohne dabei übergart zu sein), ist es fertig.
  7. Den Topf mit der Sauce wieder auf den Herd stellen und die Sauce auf mittlerer Stufe einige Minuten erhitzen, dabei 45 bis 90 ml des übrigen Apfelsafts unterrühren. Die Ribs nochmals dünn mit Glasur bestreichen, dann einzeln aufschneiden. Mit der Sauce warm servieren.
Artikel, die Sie benötigen
  1. Mélange Noir Gewürz von Ingo Holland drei Pfeffersorten perfekt abgestimmt perfekt zum finishen von Steaks und Braten Mélange Noir aus dem Alten Gewürzamt bei Der Ludwig kaufen 4002
    Altes Gewürzamt | Ingo Holland | Mélange Noir - Pfeffermischung| Dose | 80g
    11,50 €
    143,75 € / 1 kg
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
  2. Baby Back Ribs -Spareribs - Bild 2
    Spareribs | Baby Back Ribs | Kotelettribs | Deutsches Landschwein | 500g
    10,50 €
    21,00 € / 1 kg
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
  3. Murray River Salz im Beutel hier kaufen I Metzgerei DER LUDWIG Onlineshop
    Australische Murray River Gourmet Salt Flakes | Beutel | 150g
    5,99 €
    39,93 € / 1 kg
    Inkl. 5% MwSt., zzgl. Versand
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Peanutbutter-Jelly-Ribs
Ihre Bewertung