Grillgemüse in Kräuteröl

Dirk Ludwig
5 Personen
01h 00
00h 15
Auch an dieser Stelle wollen wir uns nicht mit Nebensächlichkeiten aufhalten. Hier geht es schließlich um unfassbar leckere Begleiter deines kulinarischen Mittelpunkts auf dem Teller. Einfach so für „zwischendurch“ ist dieses Rezept eigentlich viel zu overpowered. Aber hey, Hauptsache superlecker!
Mit Freunden teilen
Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 500 g weißer Spagel
  • 2 längliche violette Auberginen
  • 4 Mini-Gurken
  • 2 Stauden Mini-Pack-Choi
  • 2 Kolben Chicoree
  • 2 Zucchini
  • 4 Riesenchampignons
  • 400 ml Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • etwas milder Essig
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Bund Bärlauch
  • 1 Meersalz
  • 1 Pfeffer aus der Mühle
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 Bund Sauerampfer
  • 1 milde rote Peperoni

Zubereitung

  1. Den Grill auf hohe Temperatur (etwa 250 Grad) vorheizen. Gemüse putzen, waschen und abtropfen lassen. Spargel schälen, eventuelle holzige oder angetrocknete Enden abschneiden.
  2. Auberginen, Gurken, Pak Choi und Chicoree längs halbieren oder vierteln. Zucchini in dicke Scheiben schneiden. Pilzstiele entfernen.
  3. Die Gemüsesorten jeweils mit etwas Öl mischen bzw. einpinseln. Gemüse portionsweise unter Wenden bei hoher Temperatur kurz angrillen. Dabei mit Spargel und Auberginen starten. Das jeweils angegrillte Gemüse dann in die indirekte Garzone schieben..
  4. Grilltemperatur auf 180 °C reduzieren und das Gemüse indirekt geschlossen etwa 10-15 Minuten mit noch leichtem Biss garen.
  5. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 100 ml Wasser und 3-4 EL Essig aufkochen. Zwiebelringe darin kurz blanchieren. Abgießen und abtropfen lassen.
  6. Währenddessen Kerbel und Bärlauch verlesen, waschen und trocken schütteln. Kräuter grob hacken und mit übrigen Olivenöl in einem Mixer fein pürieren. Kräuteröl mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Pinienlerne in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett, goldbraun rösten. Auskühlen lassen. Sauerampfer verlesen, waschen, trocken schütteln und zerzupfen. Peperoni waschen und in Ringe schneiden.
  8. Fertig gegartes Grillgemüse in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zwiebelringen und Peperoni auf einer Platte anrichten. Kräuteröl überträufeln. Pinienkerne und Sauerampfer überstreuen und alles servieren.
Artikel, die Sie benötigen
  1. Spyridoulas 100% | natives griechisches Premium Olivenöl extra | 500ml | Glasflasche hier kaufen Metzgerei DER LUDWIG
    Spyridoulas 100% | natives griechisches Premium Olivenöl extra | 500ml
    14,90 €
    29,80 € / 1 l
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Grillgemüse in Kräuteröl
Ihre Bewertung