New York Cheesecake Muffin

Dirk Ludwig
3 Personen
00h 30
00h 25

Nach der Speise ist vor der Speise. Und für ein Dessert ist schließlich immer noch Platz. Ach, hätte man doch
nur mehr davon. Unsere raffinierten Lieblingsdesserts sind was fürs Auge. Und was fürs Herz auf der Zunge.
Du planst einen krönenden Abschluss für dein Dinner? Hier kommt das Rezept mit garantiertem Happy-End.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • Für den Boden:
  • 125g Butterkekse
  • 40-50g geschmolzene Butter
  • Für die Cheesecake Füllung:
  • 300g Frischkäse Doppelrahmstufe natur Zimmertemperiert
  • 1 EL Mehl
  • 80g Zucker
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker
  • Alternativ: 1 Prise Zimt
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Eigelb (Größe M)
  • 75g Schmand
  • Für das Topping:
  • Schlagsahne, Schokoladenflocken oder auf was ihr Lust habt

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein 12er-Muffinbackblech mit Papierbackförmchen auskleiden. Ich stelle für Käsekuchen-Muffins zwecks Stabilität gerne je zwei Förmchen ineinander.
  2. Die Spekulatiuskekse in einem solchen Food Processor mit Schneideeinsatz fein zerkleinern oder aber in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz fein klopfen.
  3. Zunächst 40g geschmolzene Butter dazu geben, das ganze sollte eine Konsistenz nassen Sandes bekommen und nicht zu feucht werden. Ist die Mixtur jedoch noch zu trocken, gerne etwas mehr geschmolzene Butter beimischen. Die so entstandene Spekulatiusmixtur auf alle 12 Muffinformen verteilen und mit einem Löffel am Boden glatt andrücken. Dann im Backofen ca. 5 Minuten lang vorbacken und wieder aus dem Ofen holen. Den Ofen jedoch bitte angeschaltet lassen, es geht gleich weiter.
  4. Raumtemperierten (unbedingt raumtemperiert und nicht frisch aus dem Kühlschrank) Frischkäse kurz mit dem Mehl, Zucker und Bourbon–Vanillezucker verrühren. Jedoch bitte nur so lange rühren, bis es gut vermengt ist. Ei und Eigelb sowie Schmand und Zimt dazu geben und nur kurz homogen vermixen. Die Mixtur ist sehr dünnflüssig, nicht erschrecken, das ist OK so. Die Füllung auf die Muffinformen verteilen, am besten mithilfe eines Eisportionierers vorsichtig auf die Spekulatiusböden geben.
  5. Die Muffins ca. 18-20 Minuten lang auf mittlerer Einschubleiste im Ofen backen. Die Cheesecake-Muffins sollten zu dem Zeitpunkt recht stabil sein, wenn man etwas an der Form ruckelt. Kleine Risse, die hier an der Oberseite entstehen können, geben sich nach dem Abkühlen zumeist von selbst, also keine Bange. Aus dem Ofen nehmen und ca. eine halbe Stunde lang bei Raumtemperatur abkühlen lassen.