+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Rückwärtsbraten von Fleisch

Product was successfully added to your shopping cart.

Rückwärtsbraten von Fleisch

Rückwärts garen im Ofen - geht wunderbar mit Braten und Steaks

Das Rückwärtsbraten von Fleisch ist eine sehr schonende Zubereitungsmethode und ideal, wenn man a la minute perfekt gebratenes Fleisch servieren möchte.
Zunächst wird das Fleisch roh oder mit Öl und Kräutern mariniert (aber auf keinen Fall gesalzen!) bei ca. 60°C in den Backofen gegeben. Dort bleibt es, bis es eine Kerntemperatur von 50°C erreicht hat (hier ist ein Kernthermometer sehr empfehlenswert). Das dauert bei ca. 3 cm dicken Portionsstücken ohne Knochen ungefähr eine Stunde, bei einem ca. 1kg schweren Braten rund 4 Stunden.
Anschließend brät man das Fleisch rund herum scharf in einer Pfanne an, um einen schönen krossen Rand und herrliche Röstaromen zu bekommen. Das Fleisch sollte nun eine Kerntemperatur von gut 60°C haben und kann nach ein paar Minuten Ruhe serviert werden.

Das Rückwärtsbraten ist ideal, wenn der Servierzeitpunkt noch nicht ganz klar ist. Hat es die Kerntemperatur im Ofen erreicht, kann es ohne Bedenken noch ein Weilchen im Ofen weiterziehen - ggf. sollte man den Ofen auf 50°C zurückstellen. Eine viertel Stunde vor dem Servieren sollte es dann angebraten werden.