+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Rinderfilet Rezept: Rinderfilet Café de Paris

Product was successfully added to your shopping cart.

Rinderfilet Rezept: Rinderfilet Café de Paris

Filetsteak mit selbstgemachter Sauce Café de Paris ist köstlich und ist garnicht mal so schwer zuzubereiten:

Zutaten für 4 Personen:

Für das Steak:
4 Filetsteaks a 250g
2 EL Butterschmalz
Alufolie

Für die Sauce:
2 Sardellenfilets (Glas)
4 Schalotten
200 g weiche Butter
2 TL Kapern (Glas)
2 TL Dijonsenf
ca. 3 EL Tomatenketchup
1 EL Cognac
5 Stiele Estragon
1–2 Spritzer Worcestersoße
Salz und Pfeffer
80 g Schlagsahne

Für die Café-de-Paris Sauce Sardellen abspülen, trocken tupfen. Schalotten schälen und würfeln. Butter, Sardellen, Schalotten, Kapern, Senf, Ketchup und Cognac mit einem Stabmixer pürieren. Estragon waschen und trocken schütteln. Blättchen abzupfen, sehr fein hacken und unterrühren. Mit Worcestersoße, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Café-de-Paris Butter zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Schmalz in einer Pfanne stark erhitzen. Steaks darin von jeder Seite ca. 1 Minute kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf mittlere Hitze herunterschalten. Dann pro Seite für ein rosa gebratenes Steak (medium) 3–-4 Minuten weiterbraten. Fertige Steaks ca. 5 Minuten ruhen lassen.

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel