+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Rezept für Martinsgans: Gefüllter Gänsebraten mit Serviettenknödeln und Rotkohl

Product was successfully added to your shopping cart.

Rezept für Martinsgans: Gefüllter Gänsebraten mit Serviettenknödeln und Rotkohl

Tolles Rezept für eine klassische Martinsgans. Am 11. November ist es wieder soweit: Martinstag - Traditionelles Festessen am Martinstag ist die Martinsgans.

Denken Sie an die rechtzeitige Vorbestellung Ihrer Martinsgans oder Weihnachtsgans! Im Der Ludwig Onlineshop können Sie Martinsgans und Weihnachtsgans online bestellen - bitte bestellen Sie bis Dienstag, 04.11. bzw. Di. 16.12. Ihre Freilandgans für den Gänsebraten zu St. Martin bzw. Weihnachten.

Gnsebraten Metzgerei Ludwig 342x342 Mike-Fotografie - Fotolia

Bild: © Mike-Fotografie- Fotolia.com

Zutaten für den Gänsebraten:

1 frische küchenfertige Gans (gut 4 kg) - bitte rechtzeitig vorbestellen!
3 Äpfel  
10 Backpflaumen  
2 große  Zwiebeln
3 Zweige  Thymian  
2 EL Walnüsse  
1 Bund  Suppengemüse  
2 Orangen  

2 Zwiebeln
1 EL Butter  
2 EL Preiselbeeren  
100 ml braune Grundsauce  
50 ml  Sahne  
   Honig, zum Einreiben  
   Salz  (z.B. Murray River Salt von Ingo Holland)
   Pfeffer  (z.B. Meláge Noir von Ingo Holland)
1 Dose Rotkohl  
Originial Österreichische Serviettenknödel

Zubereitung Gänsebraten:

Die Gans putzen, waschen und außen und innen pfeffern und salzen. Füllung für die Gans: Äpfel putzen, gegebenenfalls schälen, entkernen und klein schneiden. Zwiebel schälen, grob klein schneiden und zusammen mit den Äpfeln, Pflaumen, Thymian und den Nüssen in einer Pfanne anbraten. Gans füllen, mit einem Holzspieß verschließen. Gans in Öl rundherum anbraten. Suppengemüse, Zwiebel und Orangen grob klein schneiden und im Bräter anbraten. Die Gans darauf setzen und im vorgeheizten Ofen bei 160°C ca. 2,5 bis 3 Std. garen. Dabei die Gans ab und zu mit Honig einpinseln und nach der Hälfte einmal wenden. Später den Fond auffangen, Fett entfernen und etwas einkochen lassen. Preiselbeeren und Sahne zufügen.

Beilagen zum Gänsebraten:

Serviettenknödel in lauwarmes Wasser geben und untertauchen. 30 Minuten quellen lassen, einige Male umdrehen. In kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und 30 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Knödel in der Folie 10 Minuten abdampfen lassen. Kochbeutel an einem Ende aufschneiden und die Folie herunterziehen. Knödel kurz in Wasser tauchen und portionieren. Eine Rolle Serviettenknödel ergibt fünf Portionen. Rotkohl erhitzen.

Die gefüllte Gans ist natürlich genauso lecker als Weihnachtsgans ;-)

Das könnte Sie auch interessieren:
- Warum isst man an St. Martin Gänsebraten?
- Frische Weide-Freilandgans im Onlineshop der Metzgerei Ludwig bestellen

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel

In absteigender Reihenfolge

1 Artikel