+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Ochsenbäckchen Rezept: Ochsenbäckchen geschmort mir Rotweinjus und Petersilienwurzelstampf

Product was successfully added to your shopping cart.

Ochsenbäckchen Rezept: Ochsenbäckchen geschmort mir Rotweinjus und Petersilienwurzelstampf

Habt ihr schon mal Ochsenbäckchen zu Hause gemacht? Ochsenbacke / Rinderbacke ist ein schon fast in Vergessenheit geratenes Gericht, dass aber in der gehobenen Gastronomie gerade wieder entdeckt wird.
Ein geschmortes Ochsenbäckchen / Rinderbäckchen gelingt aber auch zu Hause und ist ein wahres Gedicht! Probiert es aus mit unserem Rezepttipp!

Beim Kaufen von Rinderbacken oder Ochsenbacken empfehlen wir Irische Ochsenbäckchen. Diese sind im Gegensatz zu den Deutschen Ochsenbacken nicht zerschnitten. Irische Ochsenbäckchen im Ganzen kann man in unserem Onlineshop bestellen und natürlich auch in unserem Laden in Schlüchtern kaufen.

Geschmorte Ochsenbäckchen von Der Ludwig

Rezept: Geschmorte Ochsenbäckchen mit Rotweinjus und Petersilienwurzel-Stampf

Zutaten für 4 Personen:
gut 800 g Ochsenbäckchen (irische, 2 Stück im Ganzen)
400 g Gemischtes Wurzelgemüse
1 große Zwiebel
80 ml Pflanzenöl
0,5 l trockener Rotwein
1 Glas Rindfleischfond
2 Lorbeerblätter
1 TL Sieben von Ingo Holland
3 Knoblauchzehen
5 Wacholderbeeren
2 TL Senfkörner
Salz

Habt ihr schon mal Ochsenbäckchen zu Hause gemacht? Ochsenbacke / Rinderbacke ist ein schon fast in Vergessenheit geratenes Gericht, dass aber in der gehobenen Gastronomie gerade wieder entdeckt wird.
Ein geschmortes Ochsenbäckchen / Rinderbäckchen gelingt aber auch zu Hause und ist ein wahres Gedicht! Probiert es aus mit unserem Rezepttipp!

Beim Kaufen von Rinderbacken oder Ochsenbacken empfehlen wir Irische Ochsenbäckchen. Diese sind im Gegensatz zu den Deutschen Ochsenbacken nicht zerschnitten. Irische Ochsenbäckchen im Ganzen kann man in unserem Onlineshop bestellen und natürlich auch in unserem Laden in Schlüchtern kaufen.

Rezept: Geschmorte Ochsenbäckchen mit Rotweinjus und Petersilienwurzel-Stampf

Zutaten für 4 Personen:
gut 800 g Ochsenbäckchen (irische, 2 Stück im Ganzen)
400 g Gemischtes Wurzelgemüse
1 große Zwiebel
80 ml Pflanzenöl
0,5 l trockener Rotwein
1 Glas Rindfleischfond
2 Lorbeerblätter
1 TL Sieben von Ingo Holland
3 Knoblauchzehen
5 Wacholderbeeren
2 TL Senfkörner
Salz

Für das Petersilienwurzelstampf
500 g Petersilienwurzel
20 ml Sahne
20 g Butter
Salz, Muskat


Zubereitung:
Die Ochsenbacken scharf in heißem Pflanzenöl anbraten. Wurzelgemüse, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und mit rösten. Mit Rotwein ablöschen und auf 1/3 reduzieren. Anschließend mit Rindfleischfond aufgießen bis die Ochsenbäckchen gut bedeckt sind. Die anderen Gewürze zugeben. Alles gut 3 Stunden köcheln lassen. Danach herausnehmen und die Soße durch ein passieren. Soße bei mittlerer Hitze bis zur gewünschten Konsistenz einkochen.
Die Petersilienwurzeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in leicht gesalzenem Wasser weich kochen. Butter in einem Topf schmelzen und die gut abgetropften Petersilienwurzeln hinein stampfen. Sahne einrühren und das Stampf mit Salz und Muskat abschmecken.

Was ist euer Rezepttipp zu Ochsenbäckchen?

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel