+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Product was successfully added to your shopping cart.
  • T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen  2544 001 T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen  2544 001
  • T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen 2544 003 T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen 2544 003
  • T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen T-Bone Art Oma Kuh 700g vom Simmentaler Rind Oma-Kuh Dry Aged aus Ludwigs Carnothek besonders ausgeprägter Fleischgeschmack ideal für die Zubereitung in der Pfanne oder auf dem Grill TBone Grand Mu bei Der Ludwig kaufen

T-Bone-Art | OMA-Kuh 700g

> 39,90 €
(Grundpreis 57,00 €/kg)
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

  • Deutsche Simmentaler Kuh
  • Steak nach T-Bone Art von der Alten fetten Kuh
  • Dry Aged Beef – vier bis zwölf Wochen am Knochen gereift
  • Aus Ludwigs Carnothek
  • Besonders ausgeprägter Fleischgeschmack – für Liebhaber
  • Schlachtalter acht bis zehn Jahre (Oma Kuh)
Lieferzeit: 2-3 Tage

Verpackungseinheit: 1 Stück


Steak von der alten Kuh nach Art des T-Bone Steaks – je älter die Kuh, desto geschmacksintensiver das Fleisch der Oma-Kuh

T-Bone Steak von der Oma-Kuh(Grand-Mu) kaufen

Das T-Bone Steak von der Oma Kuh (T-Bone Steak Grand Mu) besteht aus Roastbeef und einem kleinen Stück Filet mit einem Knochen dazwischen.  Dieser gibt dem T-Bone Steak seinen Namen, denn er hat eine charakteristische T-Form.

Warum heißt das T-Bone Steak von der Oma-Kuh so?

Bitte beachten Sie: Das Oma-Kuh Steak heißt "nach Art des T-Bone Steaks" und nicht "Oma-Kuh T-Bone Steak", denn das klassische T-Bone Steak enthält den Wirbelsäulen-Knochen des Rindes. Dieser darf jedoch bei Steaks von Kühen ab einem gewissen Alter nicht verkauft werden, weshalb wir ihn abtrennen müssen. Der feine Rippenknochen, der Filet- und Roastbeefteil des Steaks trennt, bleibt jedoch erhalten. (Bitte beachten: Bild zeigt T-Bone mit Wirbelsäulen-Knochen)

Ludwig´s Steaks von der Alten Kuh tragen den Titel:

"GRAND MU - BEEF VON DER REIFEN KUH" – STEAK NACH ART DES T-BONE VON DER ALTEN KUH

Wie alt sind die Kühe für T-Bone Steaks von der Grand Mu?

Auch wenn es nicht so charmant klingen mag: Ludwig´s Grand Mu Beef ist Fleisch von der alten (acht bis zwölf Jahre) fetten Oma Kuh. Durch die Hochzüchtung unserer Rinderrassen haben viele Kühe eine kürzere Lebenserwartung. Ausgezehrt durch den (Milch) Leistungsdruck landet das meiste Fleisch der Kühe in Burgern, Hackfleisch oder endet in der Wurst.

Und genau dies macht die Grand Mu zu etwas ganz Besonderem:

Das Steak nach T-Bone Art von der alten Kuh ist eher dunkelfleischig und hat einen satt-gelben Fetterand. Es ist grobfaseriger als ein T-Bone Steak von jüngeren Rindern / Färsen, durch Dry Aging aber herrlich zart. In alten Kühnen hat sich der intramuskuläre Fettanteil im Fleisch über Jahre hin aufbauen können. Wird es erhitzt, schmilzt es etwas zusammen und verleiht dem Fleisch eine Note von Buttermilchgeschmack. Das eher dunklere Fleisch des Grand Mu T-Bone steckt voller Geschmack (Heu / Gras / Kräuter). All dies zusammen entfaltet eine Geschmacksexplosion im Gaumen die ihres Gleichen sucht und sich hinter dem Original Kobe- Wagyu nicht zu verstecken braucht.

Zitat von Grillprofis Tom Heinzle über das Fleisch der Oma-Kuh:

„Das war mein Bestes Steak ever!“

Wie werden Dry Aged T-Bone Steaks gereift?

Durch Dry Aging wird das T-Bone Steak besonders mürbe und sehr aromatisch. Dieses Abhängen am Knochen ist die traditionelle Fleischreifemethode und dauert vier bis acht Wochen. Bei Gourmets ist Dry Aged Beef sehr beliebt, da sich durch den Wasserverlust beim Reifen der Fleischeigengeschmack intensiviert und die Fleischfasern mürbe werden. Dry Aged T-Bone Steak ist somit ein kulinarischer Hochgenuss. 

Was bedeutet Dry Aging, trocken Reifen?

Es versetzt Fleischliebhaber in Erregung: Dry Aged Beef, das trocken abgehangene Rind, liefert die besten Steaks der Welt. In den USA sind die am Knochen gereiften Rinderrücken schon seit Jahrzehnten Kult. Die Trockenreifung des Fleisches, das sogenannte Dry Aging, ist das älteste Verfahren der Fleischreifung. Hierbei wir das Fleisch am Knochen über einen gewissen Zeitraum bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit abgehängt. Trockengereift, wie man so schön sagt. mehr....

Welche Tiere suchen wir für Dry Aged T-Bone Steak aus?

Für unser T-Bone Steak von der Oma-Kuh lassen wir ausschließlich Rinderrücken von weiblichen, deutschen Simmentaler Rindern (Färsen) in unserer Carnothek (spezielle Dry Aging Reifekammer) vier bis acht Wochen reifen. Nach dieser Reifezeit werden die Rücken zerteilt und zu Dry Aged T-Bone Steaks von der Oma-Kuh portioniert.

Wo stammt das Fleisch für die Steaks her?

Wir schlachten noch zweimal in der Woche im selbst, in der eigenen Metzgerei. Doch das reicht beileibe nicht, unseren ganzen Bedarf an hochwertigem Steakfleisch zu decken. Deshalb suchen wir in ganz Deutschland für sie nach den begehrtesten Rindern, die die tollenmamorierten Steaks für unseren versand bieten. Unser Fleisch stammt also fast ausschließlich aus Deutschland. Nur bei einzelnen, ganz ausgewählten Cuts sind wir mit der in Deutschland erhältlichen Fleischqualität nicht zufrieden. Für diese Cust suchen wir dann weltweit nach den qualitätiv besten Stücken für sie. Das ist jedoch die Ausnahme. Mehr zu unseren Erzeugern lesen sie hier.


Was bietet die WEBER Grillbibel zum Thema T-Bone Steak?

In der WEBER Grillbibel finden Sie auf Seite 65 ein leckeres Rezept für die Zubereitung von Bistecca alla Fiorentina mit gegrillten Bohnen – ein tolles Rezept für das Oma Kuh T-Bone Steak.


Haltbarkeit und Lagerung des Fleisches:

vakuumiert und gekühlt bei max.  +7°C ca. 14 Tage haltbar. Wenn Sie die das Fleisch direkt nach der Lieferung einfrieren, verlängert sind die Haltbarkeit um bis zu einem halben Jahr.

Versand:

Ihr Fleisch wird gut gekühlt mit Kühlpads in einer Isolierbox versendet (Kühlversand). Das Fleisch hält dort über 48 Stunden seine Temperatur.

Lieferzeit: 

1-3 Werktage nach Zahlungseingang, Versand Montag bis Freitag / Lieferung durch unseren Partner UPS Di-Fr, durch DHL Mo-Sa; weitere Infos s. auch Versand & Lieferung


 Warum beim Metzger Ludwig Online Fleisch kaufen? Das sagen Ihnen unsere Kunden:



Herkunft des Rindfleischs:

geboren: Deutschland

aufgezogen: Deutschland

geschlachtet: Deutschland

zerlegt: Deutschland


Internationale Bezeichnungen für T-Bone Steak– so nennt man T-Bone Steaks noch:

Deutschland: T-Bone

Österreich: T-Bone

Frankreich: Steaks de petit file

Italien: T-Bone

Spanien: Filete de hueso T

England: T-Bone

Amerika: T-Bone

Lieferzeit 2-3 Tage
Mindesthaltbarkeit 10 Tage
Tiefkühlware nein
Verpackung vakuumiert
Verpackungseinheit 1 Stück

Oma-Kuh T-Bone  Steak grillen

Den Grill für starke direkte und indirekte Hitze vorbereiten.

Das T-Bone Steak von der Oma Kuh über der starken direkten Hitze anbraten. Dabei am besten den Deckel schließen, aber auf Flammenbildung achten! Bei zu starker Flammenbildung das T-Bone kurz über die indirekte Seite ziehen, bis die Flammen erloschen sind. Bei 3-3,5 cm dicken T-Bone Steaks pro Seite ca. 3-4 Minuten über direkter Hitze anbraten.

Anschließen das Grand Mu T-Bone 3-5 Minuten pro Seite über indirekter Hitze garziehen.

Als Finish für das geschmacksintensive T-Bone von der Oma Kuh empfehlen wir Murray River Salt Flakes und Ludwig´s New York Steak Gewürz – es unterstreicht perfekt den besonderen Eigengeschmack des Oma Kuh t-Bone Steaks

 

Grand Mu T-Bone auf dem Beefer zubereiten

Das T-Bone von der Oma Kuh lässt sich prima beefen. Dazu das Steak Zimmertemperatur annehmen lassen und  Beefer vorheizen. T-Bone auf den Rost legen. Ist der Beefer auf Betriebstemperatur, Rost mit dem Steak relativ hoch einschieben.

Grand Mu T-Bone beim Karamellisieren der Oberfläche beobachten, nach 40-60 Sek Steak (je nach Dicke des Steaks) wenden und von der anderen Seite ebenfalls 40-60 Sek beefen.

 

Nun am besten einen Kerntemperaturfühler (z.B Steakchamp) mittig im Fleisch platzieren. T-Bone Steak in der Gastroschale  unten im Beefer gar ziehen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.

 

Rinderfilet /-lende medium       55 - 58°C

Roastbeef medium        55 - 60°C

Top, ein Genuss
2014-04-29 08:16:44
ein Genuss
2014-06-23 16:13:02
über 50 Tage dry aged der Hammer und der Geschmack erst, leider ist es schon alle
2015-08-18 12:39:47
Sehr gute Qualität, ein tolles Steak.
2015-09-16 04:47:16
sehr lecker mild und zart
2015-09-18 19:00:39
Genial,super lecker.
2016-11-07 08:26:48

Unsere Empfehlung