Steakschaft - Classic Ribs #

Dirk Ludwig
4 Personen
00h 00
06h 00
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 6 Spare Ribs
  • 15 EL Ingo Holland BBQ Pork
  • 500 ml Tomatenketchup
  • 110 g Zucker, braun
  • 1/2 Kaffeetasse Honig
  • 2 EL Senf
  • 2 EL Essig
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Worcestershire-Sauce
  • 2 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Meersalz
  • 200 g Cola

Zubereitung

  1. Die Spare Ribs von der Silberhaut befreien und überschüssiges Fett entfernen. Die restliche Haut auf der Unterseite leicht einritzen. Anschließend mit dem Ingo Holland BBQ Pork bestreuen und in Frischhaltefolie eingewickelt über Nacht in den Kühlschrank legen.
  2. Den Kugelgrill für indirekte Hitze bei 130°C vorbereiten (wenige Holzkohlebriketts reichen für den Anfang aus). Die Spare Ribs auspacken, mit der Fleischseite nach unten mittig auf den Grill legen und 45 Minuten indirekt grillen. (Tipp: Falls nicht alle Ribs mittig auf den Grill passen kann man sie auch stapeln. Dazu immer 3 Lagen übereinander legen und nach 30 Minuten umschichten, sodass jede Lage am Ende die gleiche Zeit unten, in der Mitte und oben lag.) Für extra Raucharoma Holzchips in Wasser einweichen und dann direkt in die Glut legen. Die Rippchen nun wenden und erneut 45 Minuten indirekt garen.
  3. Die Rippchen werden nun vom Grill genommen und einzeln in Alufolie eingepackt, die Temperatur auf 150°C erhöhen, dann 1 ½ Stunden weitergaren.
  4. Für die Barbecue-Sauce die restlichen Zutaten in einem Topf gut verrühren, kurz aufkochen und anschließend ca. 20 Minuten unter gelegentlichem Rühren simmern lassen.
  5. Die Spare Ribs aus der Folie nehmen, mit der Barbecue-Sauce bepinseln und weitere 60 Minuten indirekt grillen. Hin und wieder mit der Soße bepinseln und darauf achten, dass die Ribs nicht zu dunkel werden. Serviert werden die Spare Ribs im sog. „Cadillac Cut“, also so schneiden, dass an jedem Knochen rechts und links etwas Fleisch haftet.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Steakschaft - Classic Ribs #
Ihre Bewertung