Glacierte Möhren #

4 Personen
00h 10
01h 00
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mit Freunden teilen

Zutaten und Zubereitung

Zutaten

  • 450 g Baby-Möhren
  • 30 g Butter, kalt
  • Murray River Salt
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Pinienkerne
  • 1 EL Petersilie, fein gehackt
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Mohren schälen und nebeneinander in einem Vakuumierbeutel geben. Butter, Salz und Zucker dazugeben und vakuumieren. Das Wasserbad auf 84 °C vorheizen und die Möhren darin 1 Stunde garen.
  2. Eine gusseiserne Pfanne erhitzen und den gesamten Inhalt des Beutels hineingeben. Die Flüssigkeit etwas reduzieren, die Möhren dabei immer in der Pfanne schwenken. Nach ca. 2 Minuten haben die Möhren einen schönen Glanz.
  3. Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett trocken rösten und grob hacken. Die Möhren mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Petersilie und den Pinienkernen garnieren.
Bewertungen
Eigene Bewertung schreiben
Sie bewerten:Glacierte Möhren #
Ihre Bewertung