Da Hamburger grillen und Hamburger selber machen auch in Deutschland immer beliebter wird, verraten wir euch heute zum Internationalen Hamburger Tag unser liebstes Rezept für Burger Buns:

Burger Buns Der Ludwig

Köstliche Burger Brötchen selber backen - Burger Buns Rezept

Zutaten für Burgerbrötchen:

560 ml Wasser (Raumtemperatur)
30 g Hefe
20 g Salz
1 kg Weizenmehl (812 oder 550)
40 g Zucker
80 g Olivenöl
+ Mehl zum Verarbeiten

Zubereitung:

Wasser in zwei Schüsseln aufteilen, einmal 460ml und einmal 100ml.
In die große Schüssel die Hefe bröseln, in den 100ml das Salz auflösen.

Mehl mit dem Hefewasser, Zucker und Olivenöl mischen und kneten. Nun das Salzwasser hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Zugedeckt 90 Minuten gehen lassen, der Teig soll sein Volumen verdoppeln.

Teig in gleiche Portionen teilen und runde Bällchen formen. Nun müssen die Buns „geschleift“ werden um ihnen Oberflächenspannung zu verpassen.

Die Buns auf Backbleche mit Backpapier legen und 1-2 Stunden ruhen lassen, sie sollen sich an den Seiten berühren.

Den Ofen auf 220°C vorheizen und eine halbe Tasse Wasser auf dem heißen Ofenboden schütten. Im heißen Ofen bei 220°C 15-18 Minuten goldbraun backen.

Die Buns schmecken am besten frisch, lassen sich aber auch auf Vorrat machen und einfrieren. Dazu auf einem Gitter auftauen lassen und im heißen Ofen bei 180°C kurz regenerieren.

Tipp: Eine bebilderte Schritt-für-Schritt Anleitung für dieses Rezept findet ihr bei Rossis Kitchen auf Facebook

Mit welchem Burger Patties, Saucen und Belegen Ihr eure selbst gebackenen Burger Buns bestückt, ist Geschmackssache. In unserem Onlineshop bieten wir drei verschiedene Burger-Sorten:

Wir wünschen guten Appetit und einen schönen Internationalen Burger Tag!