+49 6661 916431   bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Product was successfully added to your shopping cart.

Leitbild der Metzgerei Der Ludwig

Schon Metzgermeister Paul Ludwig produzierte im thüringischen Sondershausen mit dem Anspruch höchster Qualität. Seit dem 2. April 1897 hat sich an diesem Grundsatz nichts geändert. Heute garantieren der EU-zugelassene Schlacht-, Zerlege- und Produktionsbetrieb im Luftkurort  Schlüchtern/Osthessen und unser strenges Qualitätssystem die stets gleichbleibende hohe Güte unserer unter nachhaltigen Ansprüchen hergestellten Fleisch- und Wurstwaren.

Verantwortungsvolle geführte Bauernhöfe in den herrlichen Landschaften der Rhön, des Vogelsberges, des Spessarts und Unterfrankens sind die Heimat unserer Schlachttiere. Saftiges Gras, gesunde Wiesenkräuter und Getreide bilden die Futtergrundlage für die Tiere, von denen wir zweimal wöchentlich unser leckeres, frisches Fleisch bekommen. Die Tiere als Lebewesen zu betrachten und mit ihnen auch so umzugehen ist unser Antrieb. Sicherheit und nachhaltiges Handeln genießen bei uns höchste Wertschätzung. Hierfür tragen wir die persönliche Verantwortung. Durch die eigene Schlachtung und Zerlegung steht uns schlachtfrisches Fleisch für die Wurstherstellung und die Fleischgewinnung zur Verfügung. Umweltschutz und Ökologie genießen bei uns großes Bewusstsein.

Durch die Schlachtung im eigenen Betrieb bieten wir einen umfangreiche Fleischauswahl. Der leckere Geruch von frischen Fleisch- und Wurstwaren dringt durch die Wurstküche in unseren Verkaufsraum. Der Duft weckt Lust auf eine gesunde Ernährung und ein einzigartiges geschmackliches Erlebnis. Mit diesem naturbelassenen, ländlichen Genuss verwöhnt man gerne sich und andere. Bei der Wurstherstellung wird äußerster Wert auf Hygiene und Sauberkeit gelegt. Der sorgfältige Umgang mit hervorragenden Produkten, das Spiel mit Gewürzen und Aromen und die Vielfalt bei der Suche nach einer neuen Kreation - das ist unser Alltag.

Der Ludwig ist keine Fabrik mit summenden Förderbändern, seelenlosen Apparaten und vollautomatischen Produktionsabläufen, wo in der Früh einer den Hebel auf ON stellt und hinten das fertige Stück herauskommt. Der Ludwig, das ist Fleischerhandwerk Beim Ludwig gehen noch Menschen ein und aus, sauber und adrett in weiße Mäntel gekleidet, auf denen "Der Ludwig" gestickt steht. Natürlich gibt es auch beim Ludwig Maschinen, aber das sind nur mechanische Hilfsmittel, die die Arbeit mit den Händen erleichtern. Denn die sind hauptsächlich beschäftigt. Auf die Hände kommt es an. Die machen den Unterschied.