Grill vorbereiten

Auch das Grillen im Garten will gut vorbereitet sein! Hier erfahren Sie was man beachten sollte.

Zubereitungstipps für den Grill
1. Das Fleisch vorbereiten Unsere Dry Aged Steaks besitzen einen herrlich intensiven Fleischgeschmack, der keiner Vorbehandlung mit einer Marinade bedarf. Wir empfehlen, die Steaks etwa 60 Minuten vor Grillbeginn aus dem Kühlschrank zu nehmen und 5 Minuten vor dem Grillen mit Murray River Gourmet Salt Flakes zu würzen.... weiterlesen
Vier Tipps die Du beim Grillen beachten solltest
Grillen ist eine sehr fettarme Zubereitungsart, zu der sich robustes Fleisch mit kräftigem Eigengeschmack bestens eignet. Als Faustregel gilt: Alles, was man in der Pfanne braten kann, eignet sich auch zum Grillen. Vier Tipps, die Sie beim Grillen beachten sollten 1.... weiterlesen
Der richtige Umgang mit dem Grill - Direkte und indirekte Hitze
Bei direkter Hitze glimmen die Kohlen direkt unter dem Grillgut. Bei indirekter Hitze konzentriert sich die Glut auf einer oder auf beiden Außenseiten des Kohlerosts, das Grillgut liegt über dem Bereich der Glut. Direkte Hitze ist ideal für kleines, zartes Grillgut, das rasche gart, so wie Steaks, Burger, Lammkoteletts, ausgelöste Hähnchenteile, Fischfilets, Meeresfrüchte und klein geschnittenes Gemüse.... weiterlesen
Den Gasgrill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten
Die Bedienung eines Gasgrills ist in der Regel unkompliziert, variiert allerdings etwas von Modell zu Modell. Lesen Sie stets die Gebrauchsanweisung des Herstellers. Zum Anzünden eines Weber Gasgrills zunächst den Deckel öffnen, sodass sich kein ausströmendes Gas im Grillraum sammelt.... weiterlesen
Den Holzkohlengrill für direkte und indirekte Hitze vorbereiten
Die Briketts oder die Holzkohle lassen sich am besten mit einem Anzündkamin verteilen: Diesen dafür bis zum Rand mit Holzkohle oder Briketts füllen, anzünden und Brennen lassen, bis die Stücke an den Rändern glühen beziehungsweise mit einer leichten Ascheschicht überzogen sind. Die glimmenden Stücke so auf dem Kohlerost verteilen, dass er zur Hälfte oder zu zwei Dritteln dicht bedeckt ist. Den Grillrost einsetzen, den Deckel schließen, alle Lüftungsschieber öffnen und warten, bis im Grill die gewünschte Hitze herrscht.... weiterlesen
Was ist eigentlich Searing?
"To sear" bedeutet im englischen scharf anbraten. Mit dieser Methode wird die Oberfläche von Fisch, Fleisch oder Geflügel für einen kurzen Zeitraum dem unvermittelten Kontakt mit sehr heissem Metall ausgesetzt, wie Sie das ebentuell von der sogenannten Grillmarkierung kennen. Bei hoher Temperatur entwickelt das Grillgut dann an den Kontaktstellen eine tiefbraune, knusprige Kruste. Nach dem Searing wird das Grillgut bei geringerer Temperatur langsam bei niederer Temperatur bis zum gewünschten Garpunkt gegrillt.... weiterlesen
Den Holzkohlegrill zum Räuchern vorbereiten
1. Wenn Sie Holzchips verwenden, sollten sie zuvor mind. 45 Min.... weiterlesen