+49 6661 70999-70Shop@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Dieter Müller

Product was successfully added to your shopping cart.

Dieter Müller

... bringt uns immer montags prächtige Deutsche Landschweine von seinem Hof in Rebsdorf

"Schon als Kind wollte ich immer Landwirt werden. Natürlich, es liegt ja auch in der Familie. Schon mein Urgroßvater betrieb eine Landwirtschaft. Stolz bin ich, dass auch mein Sohn nach der Schule Landwirt lernen möchte. Überhaupt hält unsere Familie zusammen. Denn im Jahr 1968 brannte unser gesamter Hof ab. Nur mit vereinten Kräften konnten wir damals alles wieder mit moderneren Stallungen aufbauen. Heute sehe ich optimistisch in die Zukunft. Ein moderner Schweinestall ist bereits genehmigt und mein Sohn steht in den Startlöchern." - Dieter Müller

Idyllisch gelegen im Bergwinkel zwischen den Mittelgebirgen Spessart im Süden, Vogelsberg im Westen und der Rhön im Osten liegt die Brüder-Grimm-Stadt Steinau an der Straße. Rebsdorf ist mit 68 Einwohnern der zweitkleinste Stadtteil und ist hauptsächlich landwirtschaftlich geprägt. Das Dorf wurde erstmals Mitte des 16. Jahrhunderts erwähnt. Von Rebsdorf nach Schlüchtern sind es etwa 20 km.
Die berühmten Märchenbrüder Jacob und Wilhelm Grimm lebten von 1791-1798 in Steinau. Heute ist ihr Wohnhaus ein ihnen gewidmetes Museum.

Gründungsjahr: 1905
Hofgröße: ca. 100 ha
Anzahl der Tiere: rund 600 Schweine

Der Ludwig ist stolz auf seine Zusammenarbeit mit Dieter Müller seit rund 32 Jahren!

 

Deutsches Landschwein

 

  1. Liebstes Stück vom Schwein:

Die Lende - kurzgebraten oder am Stück

  • nur kräftig angebraten
  • rosa servieren
  • evtl. im Herd bei 80 °C ruhen lassen
 

 

Römische Filets


Zutaten:

  • 2 große Schweinefilets
  • 2 Esslöffel Kokosfett
  • 1 Teelöffel Senf
  • ca. 200g Gouda
  • 1 feingeschnittene Zwiebel
  • 2 Esslöffel zerk. Suppengrün
  • 1 Esslöffel Mehl
  • 1/4 l Weißwein
  • 1/8 l Sauerrahm
Zubereitung:
  1. Die Schweinefilets salzen und pfeffern und mit dem Kokosfett von allen Seiten kräftig anbraten.Dann mit dem Senf bestreichen und in Abständen von 3cm einschneiden und zwischen jede Scheibe 1 Stück Gouda schieben. Alles auf eine feuerfeste Platte setzen und übergrillen.
  2. In den Bratensatz die Zwiebel und das zerkleinerte Suppengrün geben, durchrösten, mit dem Mehl bestäuben und mit Sauerrahm und Weißwein abschmecken.