+49 6661 70999-70bestellung@der-ludwig.de

Mein Warenkorb
0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Eigene Schlachtung
Steakveredelung
Metzgertradition seit 1897

Dry Aged

Product was successfully added to your shopping cart.

Dry Aged

Was ist Dry Aged?

Dry Aged Beef ist Rindfleisch, welches nach der traditionellen Methode der Trockenreifung – dem „Dry Aging“ veredelt wird. Das Fleisch wird abgehangen und reift an der Luft, am besten in einer kühlen, feuchten Umgebung. Unser Dry Aged Beef reift vier bis acht Wochen in der Carnothek, einer speziellen Reifekammer mit Salzkristallwand. Die Reifebedingungen in der Carnothek können exakt gesteuert werden. Unser Fleisch reift bei einem Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von ca. 70%. Für Dry Aged Beef verwenden wir ausschließlich deutsches Fleisch von der Färse.

Für Dry Aging eignen sich auch andere Tierarten, wie zum Beispiel Schwein. Wir führen eine große Auswahl an Dry Aged Fleisch vom Rind, Kalb und Schwein, z.B.:

  • Steaks vom Rind (Roastbeef, Entrecote, Rinderfilet, T-Bone Steak, u.v.m.)
  • Black Label Steaks vom Rind, Black Label steht für eine besonders ausgeprägte Marmorierung
  • trockengereiftes Kalbsfleisch
  • Dry Aged Kotelett vom Schwein „Altes Ferkel“
 

Zur Entwicklung des Dry Aging:

Schon Metzger Paul Ludwig lies 1897 sein Fleisch trocken reifen, nur kannte man damals den Begriff Dry Aging noch nicht. Seit Beginn seiner Berufsausbildung im Jahr 1990 beschäftigt sich Dirk Ludwig mit dem Trockenreifen und entwickelt die Methode stetig weiter.

Tipps für die Zubereitung von Dry Aged Fleisch finden Sie auf unserem Blog.


In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 28 gesamt

  1. 1
  2. 2
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1 bis 24 von 28 gesamt

  1. 1
  2. 2