Deutschland ist ein Land der Feinschmecker - das beweist die heutige Vergabe der Michelin-Sterne. Der Restaurantführer Michelin hat in diesem Jahr insgesamt 255 deutsche Sterneköche ausgezeichnet. Damit liegt Deutschland hinter Frankreich auf Platz zwei als Land mit den meisten Sternehäusern.

Mit drei Sternen sind zehn Restaurants ausgezeichnet, 36 Restaurants dürfen sich mit zwei Sternen schmücken, darunter sieben neu Gekürte. Erstmalig wurde mit der Küchenchefin Douce Steiner in der Zwei-Sterne-Kategorie eine Frau in Deutschland ausgezeichnet. Unter den Einsternern gibt es 29 neu ausgezeichnete Restaurants. Besonders gratulieren möchten wir auch unserem Freund Tim Raue aus Berlin, der heute seinen zweiten Stern erhalten hat.

Am meisten freuen wird sich wohl Kevin Fehling: Der Koch des Restaurant "La Belle Epoche" im Columbia Hotel in Lübeck-Travemünde ist aufgestiegen in der Riege der Top-Restaurants mit drei Michelin-Sternen. Damit gehört der 35-jährige zu den zehn höchst dotierten Köchen Deutschlands.

Doch was sind Trends und Erfolgsfaktoren in der Spitzengastronomie? Was zeichnet die Sternegastronomie aus? Der Ludwig erhält immer mehr Anfragen aus der Spitzengastronomie, die ihren Kunden genau zeigen wollen, woher ihr Fleisch kommt, was das Besondere daran ist und warum sie genau dieses Produkt für Ihre Gäste ausgewählt haben. Ob QR-Code oder ein kurzer Steckbrief in der Karte - die Restaurantbesucher loben diese Art der Transparenz.

Wohin die weiteren Trends in der Spitzengastronomie gehen und mit was die neu ausgezeichneten Sterneköche und die etablierten Sternerestaurants künftig ihren Gästen begeistern wird spannend bleiben. Die individuelle Interpretation der Trends durch die Spitzenköche ist aber definitiv das, was die Sternegastronomie in Deutschland auszeichnet und in den vergangenen Jahren zu ihrem gestiegenen Ansehen geführt hat. Wir möchten deshalb an dieser Stelle noch mal herzlich allen ausgezeichneten Sterneköchen gratulieren und sind überzeugt, dass Deutschland mit diesen Spitzenkächen seinen Ruf als Land der Feinschmecker weiter ausbauen kann.